Draußen gab es kein Licht ... Nur mein Mini-Maglite!

Ich habe 1996 zwei Maglite-Taschenlampen gekauft: eine Maglite 4D und eine Mini-Maglite 2AA.

Drei Jahre später war ich Jurastudent der Universität. Eines Tages erlitt die südliche Hälfte Brasiliens einen Stromausfall. Die Notbeleuchtung der Universität wurde eingeschaltet und der Unterricht unterbrochen.

Außerhalb des Campus gab es keine Lichter: nur die Fahrzeuglichter und… meine Mini-Maglite 2AA! Ich trug sie mit einem Gummiband in meinem Koffer, damit ich sie im Dunkeln leicht erreichen kann.

Als ich auf dem Weg mit dem Bus nach Hause war, waren die Straßen völlig dunkel. Die Passagiere, die an derselben Bushaltestelle ausstiegen, folgten mir, weil ich die einzige Person mit einer Taschenlampe war! Also führte ich diese Leute nacheinander zu ihren Häusern. Erst danach ging ich nach Hause.